Veröffentlicht am

Frühling mit Roland Bauer – Die besondere Retrospektive

Wegen der Schließung aller Museen war die große Ausstellung unseres Fotografen Roland Bauer nur eine Woche zu sehen. Das Residenzschloss zeigte seine Arbeiten aus 50 Jahren, darunter viele längst berühmte Bilder. Zum Glück hat das SWR einen Beitrag über die Veranstaltung gedreht, so wissen wir wenigstens, was wir alle verpasst haben …

Bei Molino hat Roland Bauer bereits beim Buch über die Kochertalbrücke mitgewirkt und die große Wildblumen-Edition mit Buch, Postkartenset und Kalender herausgegeben. Über fünf Jahre hat er sich auf die Suche nach den schönsten wilden Blumen und Gewächsen in Hohenlohe gemacht. Wie schon bei seinen ersten Arbeiten über aussterbendes Handwerk geht es ihm darum, etwas zu bewahren, was bedroht ist: große Wildtulpenwiesen, Orchideen, die einfach so im Wald stehen, Trockenwiesen mit zahllosen Farbnuancen.

In diesem Frühjahr freuen wir uns ganz besonders über das Buch und das Blühen draußen auf den Wiesen. Spazierengehen – das hat sich ja gerade bewährt, wo doch vieles andere nicht möglich ist.

Frühling hat immer geöffnet. Danke dir, Roland Bauer!

Foto: © SWR

Hier geht’s zum Film: Die Magie der Vergänglichkeit