Veröffentlicht am

Dr. Lisa Federle, Deutschlands bekannteste Notärztin, im Gespräch mit unserem Autor Dr. Walter Döring, Wirtschaftsminister a. D.

Mittwoch, 7. Juli 2021, Beginn 19:30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

Die Veranstaltung findet im Neubausaal, Schwäbisch Hall, statt.  

Wie weiter nach dem erfolgreichen „Tübinger Modell“? Diese Frage diskutieren Dr. Lisa Federle und Dr. Walter Döring bei dieser Veranstaltung, die unter Einhaltung der geltenden Corona Richtlinien mit begrenzter Teilnehmerzahl stattfinden wird. Eine Einführung zur Diskussion gibt Dr. Markus Knapp, Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin.

Lisa Federle ist die bekannteste Notärztin Deutschlands. Sie wurde mit Christian Drosten vom Bundespräsidenten für die Corona-Bekämpfung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet und ist maßgeblich mitverantwortlich für das national wie international beachtete erfolgreiche „Tübinger Modell“.

„Ich wünsche mir im Sozialministerium Menschen, die etwas von der Pandemie verstehen.“ Auf Pragmatismus und Entscheidungsfreudigkeit komme es an. „Es gibt zu viele Bedenkenträger“, findet sie. „Das sind jene, die in der Krise nur Gesetzbücher wälzen.“

Foto © Akademie Deutscher Weltmarktführer